Feedback von Kunden

Hochzeit auf Mallorca

Da ich Julia persönlich lange kannte (sie hat eine wundervolle Persönlichkeit!) und ihr Talent und Liebe zum Detail sah fragte ich sie, ob sie unsere Hochzeit fotografieren wolle. Georg bat sich als Zweitfotograf an, um verschiedene Perspektiven und mehr festgehaltene Situationen zu ermöglichen. So trafen wir uns zu viert in einem Restaurant, um alles zu besprechen.

Die Atmospäre war super. Ich war überrascht, wie in Detail Georg auf diesen Termin vorbereitet war. Er kam mit einem ganzen Ordner, in dem sogar geplant war, zu welcher Uhrzeit die Sonne an dem Tag und Ort unserer Hochzeit stand!

Da wir auf Mallorca heirateten hatten wir noch einige Tage auf der Insel vor unserem großen Tag und wir trafen uns mit den Fotografen an unserer Location, um eine kleine “Probe” zu machen, die ich für sehr wichtig empfand, da doch Kleinigkeiten aufgefallen sind auf die ich an meinem großen Tag achten sollte und ich meine persönlichen Vorstellungen auch genau demonstrieren konnte!

Am Tag der Hochzeit muss ich sagen, war ich SO in einem Film, dass mir meine lieben Fotografen kaum aufgefallen sind! Erst gegen Abend kam ich mehr zu mir und hatte Zeit die beiden mal zu drücken. Da wurde auch die Kamera weggelegt und zusammen gefeiert!

Wir trafen uns zwei Tage später noch einmal zu einem After Wedding Shooting – Wir hatten so viel Spaß! Das Ergebnis der Fotos ist atemberaubend! Ich liebe sie! Und ich könnte gerade wieder anfangen zu heulen, wenn ich nur daran denke! DANKE an euch zwei, dass ihr unseren wichtigen Tag festgehalten habt. Danke Georg für deine lustigen Ideen (das sieht man bei der Vorbereitung der Männer!) und danke Julia für die ganze Liebe und Detail, die du ins Fotografieren und Bearbeiten steckst!

Ich kann kaum erwarten das Fotobuch zu sehen, dessen Gestaltung ich komplett euch überlasse, da ich vollstes Vertrauen in eure Arbeit habe!

Mit ganz viel Liebe,
euer Ehepaar Geiger


Hochzeit auf der Marienfestung Würzburg

An seine Hochzeit möchte man sich ewig erinnern. Deswegen war es uns besonders wichtig, den Tag in Bildern festzuhalten. Bei Laura und Georg haben wir ein Fotografenteam gefunden, die unseren besonderen Tag begleitet haben.

Bei einem Vorgespräch wurden in lockerer Atmosphäre die Details der Hochzeit besprochen. Beim Stil der Fotos waren wir sofort auf einer Wellenlänge: Weg von zu stark posierten Bilder, lieber Natürlichkeit mit echten Emotionen!

Am Tag selber lief dank zeitlichen Absprachen alles wie geplant. Die Fotografen waren bei allen wichtigen Momente mit Ihrer Kamera zur Stelle. Ein besonderes Highlight war die Blitzanlage. Mit oder ohne Accessoires sind viele schöne Bilder entstanden, die unsere Gäste als Erinnerung mit nach Hause nehmen konnten. Außerdem wurde unser Gästebuch so nicht nur mit schönen Sprüchen, sondern auch mit vielen Bildern gefüllt. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Nach der Hochzeit konnten wir die bearbeiteten Bilder unkompliziert von der Seite herunterladen und den Link an unsere Gäste weiterleiten.

Leider ging der Tag viel zu schnell vorbei und wir hatten kaum Zeit den Tag zu genießen. Dafür haben wir jetzt dank Laura und Georg für ewig viele Erinnerungsbilder an unsere wunderschöne Hochzeit.

Vielen Dank an euch Zwei, dass ihr unseren besonderen Tag in Bildern festgehalten habt.
Wir sind immer noch überglücklich!

Eva und Ronny


Regen, Seifenblasen und ein toller Tag.

Den Kontakt zu Georg bekam ich über meinen Arbeitskollegen, da er ihn kennt und von ihm überzeugt war. Gesagt getan, ich hatte ihm ne Email geschrieben, da wir zu unserer Hochzeit im Sept. 17 noch einen Fotografen gesucht hatten.

Es hat nicht lang gedauert, kam auch schon ne Antwort zurück. Wir haben einen Termin zum Vorgespräch vereinbart – im Café – ich liebe Kaffee.

Als wir dort ankamen stellte sich auch gleich heraus, dass es zwischen uns passt und somit hatten wir einen Fotografen gefunden – der nach unseren Wünschen arbeitete und auch selbst eigene Ideen mit einbrachte.

Wir wollten keine Begleitung den ganzen Tag, also buchten wir ihn ab der freien Trauung bis zum Abendessen. Wir beschlossen dann Fotos zu machen, wenn die anderen Gäste Kaffee und Kuchen hatten.

Leider sah es an dem besagten Tag nicht so rosig vom Wetter her aus. Es begann sogar währenddessen zu regnen. Uns wurde glücklicherweise angeboten den Termin für Fotos zu verlegen.

Aber das Glück stand auf unserer Seite und die Sonne kam ca eine Stunde nach der Trauung wieder raus, sodass wir trotzdem noch tolle Fotos machen konnten.

Ich hätte mir vielleicht gewünscht, dass wir als Paar bei einigen Fotos mehr in Szene gesetzt werden. Aber im Großen und Ganzen war es ein Top Ablauf.

Die Fotos kamen auch schon eine Woche später und wurden uns mind. 4 Wochen zum download zur Verfügung gestellt.
Somit kann ich euch Georg nur empfehlen. Wir würden ihn auch wieder buchen.

War echt ein perfekter Tag! Georg – Wir danken dir 🙂

Liebe Grüße

Angelique und Silvio Maushake


Das Taj Mahal in Würzburg

Vernissage bei Teresita Seibt Fotogallerie. Die Fotoboxpremiere

Ich habe Georg über Facebook und Instagram kennengelernt. Zunächst schrieben wir über die sozialen Netzwerke und haben die Posts des anderen geliked. Eines Tages kam er in meiner Galerie vorbei und wir hatten uns auch im „Real Life“ sehr gut verstanden. Von da an, ist er immer mal wieder vorbei gekommen und man hat sich mit Erlebnissen der Fotografie ausgetauscht. In diesem Frühjahr ist er wieder an meiner Galerie vorbei gekommen und wir hatten vor der Tür wieder einen Plausch. Dabei erzählte ich Ihm von meiner Vernissage, die Mitte März sein wird, die ich gerade am Planen bin. Da erzählte er mir von der Fotobox mit Sofortausdruck und deren Besonderheiten. Speziell die Möglichkeit ein eigenes Bild als Hintergrund für die Fotoausdrucke fand ich sehr spannend und war Feuer und Flamme dies als Highlight meiner Vernissage und als erste seiner Kunden auszuprobieren. 

Georg und sein Team haben sich um den gesamten Auf-und Abbau gekümmert. Der Blue-Screen für den Hintergrund war im Nu aufgebaut. In der Box befindet sich eine Spiegelreflexkamera, welche ausgezeichnete und hoch aufgelöste Aufnahmen garantiert. Nach einer kleinen Einweisung waren wir startklar und testeten schon mal munter drauf los. Das Druckergebnis und auch die Auflösung der integrierten digitalen Kamera in der Box ist einfach atemberaubend und kann ich wärmsten Weiterempfehlen! 

Die Vernissage in der Galerie in der Neubaustrasse war ein großer Erfolg. Die Kunden haben sich mit Volleifer vor dem Taj Mahal ablichten lassen. Hierbei haben die Gäste 2 Ausdrucke machen lassen können. Ein Exemplar haben sie mir in ein Gästebuch eingeklebt mit einem persönlichen Gruss. Das Gästebuch, sowie eine Kordel und einen Packen kleine Holzwäscheklammern zum Aufhängen der gedruckten Fotos gehören zum Umfang Buchungspakets. Somit haben nicht nur die Gäste sondern der Gastgeber ein schönes Andenken an das Event.

Herzlichen Dank nochmal an Georg und seinen Einsatz. Er war beim Event jederzeit zur Stelle, wenn Hilfe benötigt. Er erklärte den Interessierten Gästen auch, wie die Fotobox funktioniert und welche Möglichkeiten sie bietet.

Ich bin überzeugt, dass Georg hier die richtige Wahl getroffen hat so ein tolles ausgeklügeltes System in sein Portfolio aufzunehmen. 

Viele Grüße

Teresita


Liebe auf dem Riesenrad

Schwaben trifft auf Unterfranken

Ich, die Braut, habe Georg vor 6 Jahren als angestellten Fotografen kennenlernen dürfen. Aufgrund seines liebevollen, aber vorallem lustigen Wesens sind wir dann (zum Glück) in Kontakt geblieben.

Als ich nämlich dann von meinem jetzigen Mann den lang ersehnten Antrag erhalten habe, ging es schon ans planen der Hochzeit. Wir waren erst am überlegen ob wir wirklich einen Fotografen engagieren wollen und wenn, dann auch gleich das volle Programm den ganzen Tag. Worüber ich jetzt im Nachhinein auf keinen Fall mehr nachdenken würde..

Mein erster Gedanke war Georg zu fragen, ob er Zeit und Lust hätte uns an unserem besonderen Tag von früh bis spät zu begleiten. Nachdem er Rücksprache mit Laura hielt bekamen wir grünes Licht und haben dann gleich einen Termin zum Vorgespräch in einem Cafe vereinbart. Da mein Mann aus dem „Schwabenländle“ stammt und nicht frei nehmen konnte, war es mir als gebürtige Würzburgerin nur möglich meine (Weltbeste-)Trauzeugin mitzuschleifen. Das Vorgespräch artete eher zu einem Standup-Comedian-Kaffeeklatsch aus, da aus Georg nur so die Ideen für spezielle Bilder sprudelten! Unser Hochzeitstag fiel in die Woche von Kiliani und so planten wir am Abend auch dort Bilder zu machen. War auf jeden Fall eine mords Gaudi die Planung.. wobei Georg trotz dem dass wir uns ja schon kannten sehr professionell geplant und vorbereitet war. Er hatte eine Menge Anschauungsmaterial dabei – ohne einen irgendetwas aufschwatzen zu wollen (sowas kann ich nämlich gar nicht leiden!)

DER Tag.. fing bei mir als Braut beim Friseur an, wo Georg schon mit von der Partie war. Da waren wir alle noch entspannt, es gab viel zu lachen, die Haare waren gemacht, das Make-up gepinselt.. bis zu dem Zeitpunkt als wir feststellen mussten – es sind nur noch 30 Minuten bis zum Standesamt und ich hatte mein Kleid noch anzuziehen!!! Doch selbst zuhause angekommen, bei 27 Grad in den 3 Stock hoch gerannt, war durch Georg die Stimmung trotz Stress noch gelassen.

Beim Standesamt haben wir Georg dann kaum noch wahrgenommen (einfach durch die Aufregung). Er hat sich im Hintergrund aufgehalten und hat trotzdem alle emotionalen Momente festgehalten. Nach dem Standesamt mit unseren engsten Verwandten ging es dann zum Fotoshooting auf die Getreidefelder bei Oberdürrbach. Ich weis nicht wie, aber Georg hat durch Musik eine Romantik aufkommen lassen und uns einfach uns selbst überlassen. Er meinte, dass genau so die besten Bilder entstehen (ich bin auch überhaupt kein Fan von diesen Standard-Hochzeits-Posen).. und er sollte recht behalten.

Unsere Feier in der MS-Zufriedenheit am Kulturspeicher ging dann am frühen Abend los. Hier kam dann auch Laura hinzu damit die beiden so viele Momente wie möglich festhalten konnten. Die beiden waren nicht nur Fotografen, sondern auch Gäste.. Ich hatte das Gefühl die beiden haben sich wohl gefühlt (was mir auch wichtig war) und so entstanden dann auch wirklich tolle Bilder.

Als unsere Gäste noch am essen waren haben wir die Zeit genutzt und sind aufs Kiliani. Mein Mann und ich (natürlich im Brautkleid) waren der absolute Hingucker und durch Laura & Georg haben wir nur mal als Beispiel auf dem Riesenrad unglaublich tolle Bilder machen können. Mein Respekt geht hier nochmal an die unter Höhenangst leidende Laura – Danke für deine Mut!

Georg kam dann noch mal mit auf unsere Feier, wo er genau bis zum richtigen Zeitpunkt geblieben ist – nämlich bis die ersten angeduselt waren und dann sowieso keine wirklich tollen Bilder mehr entstanden wären.

Für uns war es auf jeden Fall die beste Entscheidung Georg und Laura zu buchen. Auch unsere Gäste haben von den Bildern geschwärmt. Wir haben unseren schönsten Tag dank den beiden auf unglaublich tollen Bilder verewigt bekommen und das tolle daran war auch, dass wir und unsere Gäste über eine Online-Galerie Zugriff auf die Bilder hatten und diese direkt dort downloaden, oder sogar in Druck geben konnten.

Während diesem halben Roman kamen mir all die tollen Erinnerung und Bilder in den Kopf und mit einem Schmunzeln kann ich Georg und Laura nur wärmstens weiter empfehlen. Danke dafür!

Liebste Grüße,
Vanessa & Shippi